Browsed by
Kategorie: Projekt

Alle Blog-Einträge mit Neuigkeiten zum Projekt „Erlebnisweg Lerchenbergtunnel“

Arbeiten an der östlichen Südbahnhof-Trasse haben begonnen

Arbeiten an der östlichen Südbahnhof-Trasse haben begonnen

Nachdem die Bebauung auf dem ehemaligen Südbahnhof-Areal größtenteils abgeschlossen ist, wird nun an der Fortführung des bereits begonnenen Fuß- und Radwegs gearbeitet (hier: Kanalarbeiten zwischen Stuttgarter Brücke und Silcherstraße). Die Arbeiten an diesem Teil der Trasse wurden von Anfang an mit dem Projektentwickler des Areals vereinbart. Letzlich wird nach Fertigstellung dieses mittleren Trassenteils eine durchgängige, autofreie Verbindung vom Rathenauplatz bis zur Silcherstraße für die Öffentlichkeit verfügbar sein.

Südbahnhof-Trasse vor Baustart

Südbahnhof-Trasse vor Baustart

Bereits seit 2019 ist in westlicher Richtung bereits ein Teilstück der Südbahnhof-Trasse für die Öffentlichkeit zugänglich (parallel zum Edeka bis Einmündung Rathenauplatz). In östlicher Richtung und in Fortsetzung hinter der Unterführung Stuttgarter Brücke sind bislang nur erste Erdarbeiten erfolgt.

Hier gibt es weitere Bilder vom Stand Februar 2020:

Weiterlesen Weiterlesen

Stadt prüft den Bau eines (schnellen?) Radwegs

Stadt prüft den Bau eines (schnellen?) Radwegs

Es gibt gute Neuigkeiten: Das Amt für Straßenwesen wird prüfen, in welchem Umfang und mit welchem Aufwand auf der ehemaligen Bottwarbahntrasse ein Radweg realisiert werden kann. Ein wichtiger Meilenstein ist damit erreicht.

Die erfreuliche Resonanz und positive Berichterstattung zur Trassenbegehung, sowie der Brief an die Bürgermeisterrunde haben hierzu sicher ihren Beitrag geleistet.

Leider wurde in der gleichen Dezernentenbesprechung der Erwerb des Lerchenbergtunnels und der ehemaligen Gleistrassen abgelehnt, da die Kaufpreisvorstellungen der Bahn angesichts des wirklichen Wertes der Grundstücke als völlig überzogen angesehen werden.

Hier werden wir als Verein natürlich weiterhin nachhaken, auch um die weiterhin existierende Befürchtung eines „Millionengrabs“ zu entkräften. Dabei ist jede Unterstützung fachlicher und kreativer Art willkommen!

Offener Brief an die Bürgermeister der Stadt Heilbronn

Offener Brief an die Bürgermeister der Stadt Heilbronn

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, lieber Harry
sehr geehrter Herr Erster Bürgermeister Diepgen,
sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Christner,
sehr geehrter Herr Bürgermeister Hajek,

die Begehung der Bottwarbahntrasse ermutigt uns, Ihnen eine
Grundstimmung nahe zu bringen, die wir mit vielen Heilbronnern teilen. Wir haben sie im angehängten Brief zusammengefasst und würden uns freuen, wenn Sie unsere Gedanken nachempfinden und uns Ihre Haltung verdeutlichen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Wolf Theilacker
Heidrun Landwehr
Helmuth Etzler

Vorstand Erlebnisweg Lerchenberg e.V.

Weiterlesen Weiterlesen

„Wer küsst das Dornröschen wach?“

„Wer küsst das Dornröschen wach?“

Bericht zur Trassenbegehung am 09.11.2019

Alter Prellbock am Rathenauplatz (Foto: Berger/Friese, Heilbronner Stimme)

Der Einladung zur gemeinsamen Begehung des südlichen Trassenabschnitts von Rathenauplatz bis zur Sontheimer Landwehr sind am vergangenen Samstagnachmittag etwa 40 interessierte Bürger gefolgt. Bei schönster Herbstsonne konnte die teils frei zugängliche, teils zugewachsene oder fremdgenutzte Trasse erkundet werden.

Einen ausführlichen Bericht mit einigen Impressionen hierzu hat die Heilbronner Stimme veröffentlicht. > zum Bericht (extern)

Siehe auch: > Vorabbegehung Bottwarbahn-Trasse (29.10.19)

Diskussion zur Radschnelltrasse

Diskussion zur Radschnelltrasse

Die Radschnell-Verbindung Bad Wimpfen – Neckarsulm – Heilbronn wird bei einer öffentlichen Fachveranstaltung zum Mobilitätspakt für den Wirtschaftsraum Heilbronn-Neckarsulm am Montag, 25. März, um 17:30 Uhr im Audi-Forum Nekarsulm zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Ab 18:30 Uhr kann das Publikum mitdiskutieren. Dann stehen zusätzlich die Bündnispartner Helmut Stettner (Audi), Josef Klug (Schwarz-Gruppe), Landrat Detlef Piepenburg, OB Steffen Hertwig, Wilfried Hajek (Stadt HN) Ascan Egerer (AVG) und Dietmar Maier (NVBW) zur Verfügung. [aus: HN Stimme, 23.03.19]

Der geplante Erlebnisweg Lerchenbergtunnel mit Anschluss an den Radweg am Neckar kann in diesem Zusammenhang als Quertrasse bzw. Zubringer zu der Schnelltrasse gesehen werden.

Unsere Web-Präsenz ist online!

Unsere Web-Präsenz ist online!

Diese Seite befindet sich aktuell im Aufbau. Sie soll Infos zum Verein und Projekt „Erlebnisweg Lerchenbergtunnel“ in Heilbronn geben.

Ältere Beiträge in diesem Blog stellen das Archiv vorheriger Rundschreiben an Mitglieder und Interessierte dar.

Rundbrief 11/2018

Rundbrief 11/2018

Liebe Vereinsmitglieder,

immer wieder wird vom Heilbronner Gemeinderat und der Verwaltungsspitze vorgebracht, unser ein Kilometer langer Bahntrassenweg sei ein „Millionengrab“, „wünschenswert zwar aber nicht finanzierbar“.
Heute wollen wir solchen Mutmaßungen, die – nebenbei bemerkt – stets ohne sachliche und nachprüfbare Grundlage in den Raum gesetzt werden, Tatsachen entgegensetzen.

Dieser Rundbrief nennt Zahlen zur Sanierung des “Kückelheimer Tunnels“, der wichtiger Bestandteil des 80 km langen SauerlandRadrings ist. Mit seinen 689 m ist dieser Tunnel fast doppelt so lang wie unser Lerchenbergtunnel aber vergleichbar vom Alter und der Dimension her.

Weiterlesen Weiterlesen