Durchsuchen nach
Kategorie: Projekt

Alle Blog-Einträge mit Neuigkeiten zum Projekt „Erlebnisweg Lerchenbergtunnel“

Petition: Das Quorum wurde erreicht!

Petition: Das Quorum wurde erreicht!

Heute, im Verlauf des 20.08.20, wurde die „magische“ Grenze von 1.300 Unterschriften aus dem Raum Heilbronn überschritten. Damit ist das offizielle Quorum der Petition erreicht! Ein riesiger Erfolg – und das noch über 6 Wochen vor Ende der Zeichnungsfrist!

Die Petition läuft noch weiter bis zum 06.10. Es zählt weiterhin jede Unterschrift. Natürlich wird die Unterschriftenaktion allein nicht dazu führen, dass der Erlebnisweg sofort gebaut wird. Aber die eindrucksvolle Zahl der Unterstüzenden hilft uns als Verein der Stadt gegenüber deutlich zu zeigen, dass hinter dem Projekt auch ein großer Bürgerwille steckt.

Mit diesem Schwung werden wir nach der Sommerpause den Dialog mit den Verantwortlichen fortsetzen. Danke schon einmal allen, die uns durch Ihre Unterschrift hierbei unterstützt haben bzw. noch unterstützen – noch läuft die Petition…

> Hier geht es zur Online-Petition

Konkretisierung der Forderungen im Rahmen der Petition

Konkretisierung der Forderungen im Rahmen der Petition

Mittlerweile (Stand 12.08.) ist die Zahl der >gesammelten Unterschriften auf insgesamt über 1.600 Stück geklettert. Davon werden im Sinne des Quorums 1.230 Unterschriften gewertet. Es fehlen somit nur noch 70 Unterschriften bis zum Erreichen der Grenze! Dafür sind zwar noch komfortable 8 Wochen Zeit, dennoch unterstreicht jede frühzeitig abgegebene Stimme die eindrucksvolle Unterstützung für das Projekt Erlebnisweg Lerchenbergtunnel – der durchgehenden autofreien, naturnahen und steigungsarmen Fuß- und Radverbindung von der Sontheimer Landwehr durch den Lerchenbergtunnel bis zur Jägerhausstraße.

In einem kürzlich stattgefundenen Vorabgespräch des Vereins mit OB Harry Mergel und Vertretern der Stadtverwaltung wurde noch einmal über die mit dem Erwerb des Lerchenbergtunnels verbundenen Risiken diskutiert (v.a. Folgekosten bzgl. Sanierung). Der Verein Erlebnisweg Lerchenbergtunnel e.V. stellt nochmals klar, dass ein Gutachten zur Standsicherheit und zu erforderlichen Sanierungsmaßnahmen auch vom Verein als erster notwendiger Schritt gesehen wird. Bislang gibt es aber selbst für diesen ersten Schritt keinen Beschluss des Gemeinderats und damit auch keinen Auftrag für die Stadtverwaltung. Auch für das Teilstück auf der Bottwarbahntrasse (Landwehr – Südbahnhof) gibt es derzeit keinen Auftrag zur Planung.

Der Verein hat weiterhin Kontakt zu mehreren vergleichbaren Projekten in ganz Deutschland aufgenommen. Hierbei sind wir auf offene Erfahrungsträger gestoßen, die uns klar in unserem Anliegen und der dafür notwendigen Hartnäckigkeit gegenüber den verantwortlichen Stellen bestätigt haben. Somit steht für die Chancen-/Risikenbewertung eine gute Faktenlage sowie persönliche Kontakte zur Verfügung, auf deren Basis die Stadtverwaltung die weiteren Schritte vorbereiten könnte.

Wir fordern daher:

  • Aufnahme des Vorhabes in das Heilbronner Mobilitätskonzept 2030 als Grundlage für kommende Haushaltsberatungen
  • Aufnahme des Vorhabens in den Radverkehrsplan bzw. das Radroutenkonzept Heilbronn für eine verbindliche weitere Beschäftigung mit dem Projekt
  • Aktiver Austausch seitens Stadtverwaltung mit Erfahrungsträgern vergleichbarer Projekte zur Erweiterung der Faktenlage
  • Einreichung eines Förderantrag beim Land BW
  • Wiederaufnahme der Verkaufsgespräche mit DB (auf Basis Fakten vergleichbarer Projekte)
  • Bauwerksanalyse und Instandsetzungsplanung für eine fundierte Entscheidungsbasis zum weiteren Vorgehen

Bitte unterstützt diese Forderungen durch aktive Bewerbung des Vorhabens und Streuung der >Petition im Freundes- und Bekanntenkreis! Damit sich endlich etwas bewegt!

Diskussion über Mobilitätskonzept 2030

Diskussion über Mobilitätskonzept 2030

Am 16.07. kam der Gemeinderat zu einer nicht-öffentlichen Klausur zusammen, um über das Mobilitätskonzept Heilbronn 2030 zu beraten (s.a. >Bericht der Heilbronner Stimme). In diesem Zusammenhang wurde auch über zahlreiche Anträge der Ratsfraktionen zum Konzept diskutiert.

Darunter war auch ein Antrag im Zusammenhang mit dem Erlebnisweg Lerchenebrgtunnel (siehe >Drucksache 294, Anhang – Antrag Nr. 16), eingebracht durch unseren Vereinsvorstand und Gemeinderat Wolf Theilacker, der aus drei Teilen bestand:

  • a) Anmeldung der Bottwarbahntrasse zur Förderung als Radschnellverbindung [Sontheimer Landwehr – Rathenauplatz]
  • b) Erwerb der Lerchenbergtrasse einschließlich des Tunnels mit dem Ziel zur Nutzung als Fuß- und Radweg
  • c) Verlängerung der Maßnahme a) als durchgehende Nord-Süd-Verbindung östlich der Allee bis Botanischer Obstgarten.

Weiterlesen Weiterlesen

Gegenüberstellung vergleichbarer Projekte

Gegenüberstellung vergleichbarer Projekte

Auf Basis von Informationsgesprächen mit Verantwortlichen vergleichbarer Projekte innerhalb Deutschlands ist nun folgende, informative und faktenbasierte Gegenüberstellung des Projekts Lerchenbergtunnels mit anderen Bahntrassen-Radwegen mit Tunnelnutzung entstanden – ganz unter dem Motto: „Was andere schaffen, kann Heilbronn auch!“:

Zum Einkauf durch den Tunnel

Zum Einkauf durch den Tunnel

Wenn man die derzeitigen Einkaufsmöglichkeiten auf dem Heilbronner Stadtplan markiert, fällt auf, dass eine deutlich schnellere und erweiterte Erreichbarkeit von verschiedenen Läden für die Bewohner des Heilbronner Ostens durch den Lerchenbergtunnel erzielt werden kann. Ein Fakt, der auch für den Einzelhandel nicht uninteressant sein dürfte.

Infoschild Petition

Infoschild Petition

Seit dem 22.05. hängt an der alten Lichtsignalanlage an der Kreuzung Silcherstraße / Im Gemmingstal eine Infotafel, die auf >unsere Petition hinweist. Die Abbildung greift das abrubte Ende des bereits in Bau befindlichen Fuß- und Radwegs vom Südbahnhof kommend durch den „Eidechsenpark“ auf.

Infoschild zur Petition an der Lichtsignalanlage Kreuzung Silcherstr. / Im Gemmingstal

Weiterlesen Weiterlesen

Historische Zitate – passend zum Erlebnisweg Lerchenbergtunnel

Historische Zitate – passend zum Erlebnisweg Lerchenbergtunnel

„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erschien.“

Albert Einstein, 1879 – 1955
Albert Einstein (Fotografie von Ferdinand Schmutzer, 1921, Lizenz: public domain)

„Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr.“

Albert Einstein (über die Relativitätstheorie)

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden.“

Adam Opel, 1837 – 1895 (…über das Fahrradfahren)

…Wer kennt weitere passende Zitate? Gerne als Kommentar zu diesem Beitrag ergänzen 🙂

Petition für den Erlebnisweg

Petition für den Erlebnisweg

UPDATE 20.08.20Quorum von 1.300 Unterschriften aus HN erreicht!!
UPDATE 17.07.20 – Bereits 1.500 Unterschriften insgesamt!
UPDATE 03.07.20 – Bereits 1.000 Unterschriften aus dem Raum HN!!
UPDATE 05.06.20 – Bereits 50% des Quorums erreicht nach 2 Monaten!
UPDATE 14.05.20 – Bereits 500 Unterschriften aus dem Raum HN!


Um dem Anliegen des Vereins mehr Nachdruck zu verleihen, läuft in der Zeit vom 07.04. bis zum 06.10.2020 eine Unterschriftenaktion (Online-Petition und Papierbögen) mit dem Ziel, mindestens 1.300 Unterstüzer für das Projekt gegenüber dem Gemeinderat der Stadt Heilbronn nachzuweisen.

Damit wir möglichst viele Untestützer zusammen bekommen, bitte diese Aktion auch Freunden und Bekannten weiterleiten!

> Hier geht es zur Online-Petition

(Shortlink, z.B. zum Teilen per WhatsApp: https://openpetition.de/!kcxty)

Alternativ zum Ausdrucken und Auslegen bzw. Aufhängen:

> Download Druckvorlage Unterschriftenliste

> Download Druckvorlage Abrisszettel

 

Zur Realisierung der Online-Petition haben wir uns für die Plattform OpenPetition.de entschieden.

Die ausgefüllten Papierbögen bitte bis 30.09.2020 zurück an den Verein senden (eingescannt an admin[ät]lerchenbergtunnel.de oder auf dem Postweg, Anschrift siehe >Impressum). Die Unterzeichnungen der Online-Petition und auf den Papierbögen werden über OpenPetition.de zusammengeführt.

Fortschritte beim Bau der Südbahnhof-Trasse

Fortschritte beim Bau der Südbahnhof-Trasse

Die Bauarbeiten am östlichen Teil der Südbahnhoftrasse schreiten voran. Vor allem im Bereich des „Eidechsenparks“ zeigen sich die Fortschritte in Form der ersten Asphaltdecke samt Randsteinen. Westlich der Unterquerung der Stuttgarter Brücke im Bereich des Südbahnhofs wurden die Erdarbeiten fortgesetzt.

Hier gibt es Bilder zum aktuellen Baufortschritt:

Weiterlesen Weiterlesen