Fahrt nach Wuppertal zur Nordbahntrasse

Fahrt nach Wuppertal zur Nordbahntrasse

Herzliche Einladung an alle Mitglieder und Freunde des Vereins „Erlebnisweg Lerchenbergtunnel“, Oberbürgermeister Harry Mergel, die Fraktionen des Heilbronner Gemeinderats, die Dezernenten, das Amt für Straßenwesen und das Liegenschaftsamt sowie Vertreter der Medien.

Fahrt nach Wuppertal zur Nordbahntrasse Samstag 30. September 2017

Abfahrt:  7 Uhr in PKW-Fahrgemeinschaften
Ankunft:  11 Uhr an der Nordbahntrasse
Rückfahrt: 18 Uhr – Ankunft in Heilbronn ca. 22 Uhr.

Preis: ca.30 EUR für Fahrt und Programm incl. Kennenlernen der Trasse per Leihrad. Die Verpflegung vor Ort ist nicht inbegriffen.

ANMELDUNG bis 15.September bei Wolf Theilacker Tel. 89 89 259 oder per E-Mail wolf.theilacker[ät]gmail.com     

Dieser spektakuläre und preisgekrönte innerstädtische Fuß-, Rad- und Skaterweg – 23 km lang mit fünf Tunnels, eine ehemalige Bahntrasse, erhielt folgende Auszeichnungen (Auswahl):

  • Bester Rad-, Wander- und Skaterweg 2015 (Germany at its best)
  • polis Award 2016 (Kategorie ‚Öffentliches Engagement‘)
  • Gewinner der KlimaExpo NRW (Kategorie ‚Mobilität gestalten‘
  • European Greenways Award 
  • Deutscher Fahrradpreis (Kategorie ‚Infrastruktur‘)


PROGRAMM:

Auf direktem Weg gelangen wir zum Bahnhof Mirke, auf der Trasse gelegen, wo wir von einem Vertreter/einer Vertreterin der Verwaltungsspitze der Stadt Wuppertal und Rainer Widmann, dem ehemaligen Leiter des Projekts Nordbahntrasse, begrüßt werden. Wir testen die dortige Gastronomie bei einem kleinen Imbiss bevor uns Rainer Widmann die Trasse und deren Entstehung durch das Zusammenspiel von bürgerschaftlichem Engagement, Bahn und Stadtverwaltung per Powerpoint erläutert. Nachfragen unsererseits sind erwünscht. Nebenbei erfahren wir mehr über Utopiastadt, ein Projekt, welches eng mit dem Bahnradweg verbunden ist.

Danach nehmen wir unsere kostenlosen Leihräder in Empfang und ‚erfahren‘ mit Rainer Widmann, dem Projektleiter der Nordbahntrasse, das mittlere Segment der Nordbahntrasse Richtung Osten mit seinen Viadukten und sanierten Tunnels. Wir nehmen uns dafür viel Zeit. Zu einem abschließenden Gedankenaustausch kehren wir ins Bouldercafé ein und nutzen dort das gastronomische Angebot.

Es bleibt auch Gelegenheit, die Wuppertaler Schwebebahn kennenzulernen. Um 18 Uhr verlassen wir Wuppertal erlebnisreich und sind um 22 Uhr wieder im Oberzentrum des Unterlands.

Zur besseren Vorbereitung hier einige Links:

Das große Event am 2. September 2017:
Kulturtrasse – Kunst und Kultur an der Düsseldorfer Nordbahntrasse https://www.clownfisch.eu/utopia-stadt/#/08/24/kultutrasse-2017-das-kunst-und-kulturfest-an-der-wuppertaler-nordbahntrasse/

Auszeichnungen:                                                    http://wuppertalbewegung.de/verein/auszeichnungen/

Bouldercafé:                                                                                                        http://bouldercafe-wuppertal.de/

Stadt Wuppertal                                                                                                   https://www.wuppertal.de/index.php https://www.wuppertal.de/medien_zentral/bindata/Microsoft_Word_-_Organigramm_Stadt_Wuppertal_2017.01.01.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Wolf Theilacker     Heidrun Landwehr     Wolfgang Palm           

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.